Ich sehe mich als freie Kreative im Spannungsfeld visueller Kommunikation. Grafikmehr ist mein Label für Arbeiten als Grafikerin und Projektearbeiten.

ARBEITEN_AUSWAHL

GRAFIK & ICH

Von 1992 bis 2004 war ich in verschiedenen Werbeagenturen tätig. In dieser Zeit sammelte ich viele Erfahrungen und meine Arbeitsbereiche dehnten sich über die Jahre aus. Schließlich reichten die Aufgaben von Konzeption, grafischer Gestaltung über Kundenbetreuung bis hin zur Produktionsabwicklung.

Ab 2001 setzte ich  zunehmend eigene Projekte um und arbeitete mehr und mehr als selbständige Grafik-Designerin.

In einem Soziologiestudium ab 2004 setzte ich mich theoretisch mit bildlicher Kommunikation auseinander.

Dies konnte ich ab 2010 im Kulturbereich ergänzend zur Grafik nutzen. Ich war zwischen 2010 bis 2016 für die Organisation der Ausstellungen, die Grafik und das Vermittlungs-Programm der Galerie der Stadt Schwaz zuständig, als kuratorische Assistenz von Cosima Rainer tätig, und ich hatte die organisatorische Leitung der Galerie über.

2017 gestaltete ich ein neues Erscheinungsbild für das Museum der Völker in Schwaz und arbeitete an der Neukonzeption des Museums mit. Verantwortlich für Grafik, Ausstellungsgrafik, Kulturvermittlung und die Ausstellungskuratierung gemeinsam mit Lisa Noggler war dies eine schöne Erfahrung. Mit Februar 2019 habe ich beschlossen, mich auf Grafik in ihren unterschiedlichsten Facetten & Yoga zu fokussieren. Seither arbeite ich nun nur noch selbständig.