KOCHBUCH KEINER HAUSFRAU ...

KOCHBUCH KEINER HAUSFRAU

Die Galerie der Stadt Schwaz feiert 2019 ihr 25 jähriges Bestehen und die Tiroler Künstlerin Martha Murphy wäre 90 geworden. Anlass genug, ein ganz besonderes Künstlerbuch herauszugeben – das «Kochbuch keiner Hausfrau».

 

Das «Kochbuch keiner Hausfrau», an welchem Martha Murphy (*1929, †2013) zwischen 1989 und 1999 arbeitete, ist Kunstwerk und Gebrauchsgegenstand zugleich. Es ist ein Zeitdokument, das alltägliches, gesellschaftliches und persönliches collagiert.

 

Martha Murphy wurde in Tirol für ihr kulturelles und politisches Engagement sehr geschätzt, war humorvoll und kritisch zugleich.

Dies wird im „Kochbuch keiner Hausfrau“ auf wunderbare Weise vermittelt. Kunst, Kulinarik und Politik gehen in ihrer Welt eine fruchtbare Verbindung ein. So finden sich neben der indischen Linsensuppe, kritische Zeitungsausschnitte zum Drei-Schluchten-Staudamm am Jangtsekiang und das Zitat von Peter Rosegger „Es gibt eigentlich keine Gegenden, die nicht schön sind.“ 

 

Die Druckkosten sprengen leider unsere finanziellen Möglichkeiten. Daher habe ich ein Crowdfunding gestartet. Hier kannst du ein Buch vorab kaufen und unser Projekt möglich machen. Wir brauchen viele UnterstützerInnen. Sei Teil davon!

 

Mehr Infos unter: wemakeit.com